WhatsApp
+86 19536088660
Rufen Sie uns an
+86 18575683403
Email
info@hongsbelt.com

Riemenlänge und -spannung

Hinweise für Oberleitungsdurchhang

Wenn der Riemen läuft, ist es ziemlich wichtig, eine richtige Spannung, die richtige Länge des Riemens und keinen fehlenden Eingriff zwischen Riemen und Kettenrädern beizubehalten.Wenn der Förderer in Betrieb ist, wird die zusätzliche Länge durch den Durchhang der Oberleitung im Rückweg absorbiert, um eine geeignete Spannung für den Riemenzug aufrechtzuerhalten.

Wenn das Förderband auf dem Rückweg eine übermäßige Länge hat, wird das Antriebs-/Umlenk-Kettenrad den fehlenden Eingriff mit dem Band haben und dazu führen, dass die Kettenräder die Spur oder die Schienen vom Förderer abbrechen.Im Gegensatz dazu, wenn der Riemen gespannt und kurz ist, wird die Zugspannung zunehmen, diese starke Spannung wird den Transportweg des Riemens im Setzzustand verursachen oder der Motor wird während des Betriebs überlastet.Die durch die Spannkraft des Bandes verursachte Reibung kann die Lebensdauer des Förderbandes verkürzen.

Aufgrund der physikalischen Beschaffenheit des Materials, der thermischen Ausdehnung und Kontraktion bei Temperaturänderungen, ist es notwendig, die Länge des Oberleitungsdurchhangs im Gegenzug zu erhöhen oder zu verringern.Es ist jedoch selten, die Abmessung des Oberleitungsdurchhangs durch Berechnung der genauen Abmessung zwischen den Verbindungspositionen und der tatsächlichen Abmessung zu erhalten, die die Kettenräder während des Eingriffs benötigen.Es wird beim Design immer vernachlässigt.

Wir listen einige Beispiele praktischer Erfahrungen mit der genauen numerischen Analyse als Referenz für Benutzer auf, bevor sie HOGNSBELT-Serienprodukte verwenden.Informationen zur Einstellung der richtigen Spannung finden Sie in der Tabelle zur Spannungseinstellung und zum Durchhang der Oberleitung in diesem Kapitel.

Allgemeine Beförderung

General-Conveyance

Im Allgemeinen nennen wir den Förderer, dessen Länge weniger als 2 m beträgt, einen kurzen Förderer.Für die Auslegung der Kurzstreckenförderung ist es nicht erforderlich, Gleitleisten auf dem Rückweg zu installieren.Aber die Länge des Oberleitungsdurchhangs sollte innerhalb von 100 mm kontrolliert werden.

Wenn die Gesamtlänge des Fördersystems nicht mehr als 3,5 m beträgt, sollte der Mindestabstand zwischen dem Antriebskettenrad und dem Rücklauf-Verschleißstreifen auf 600 mm eingestellt werden.

Wenn die Gesamtlänge des Fördersystems mehr als 3,5 m beträgt, sollte der maximale Abstand zwischen dem Antriebskettenrad und dem Rücklauf-Verschleißstreifen innerhalb von 1000 mm gehalten werden.

Mittel- und Langstreckenförderer

Medium-and-Long-Distance-Conveyor

Die Länge des Förderers beträgt über 20 m und die Geschwindigkeit weniger als 12 m/min.

Die Länge des Förderers ist kürzer als 18 m und die Geschwindigkeit beträgt bis zu 40 m/min.

Bidirektionaler Förderer

Die obige Abbildung zeigt den bidirektionalen Förderer mit Einzelmotor-Design, der Transportweg und der Rückweg wurden beide mit Verschleißstreifenunterstützung entworfen.

Die obige Abbildung zeigt den bidirektionalen Förderer mit zwei Motoren.Wenden Sie sich bezüglich der Synchronbremse und der Kupplungsbremsvorrichtung für weitere Einzelheiten bitte an den Baumarkt.

Mittelantrieb

Center-Drive

Um die Aufnahme von Hilfsstützlagern an den Tragrollenteilen auf beiden Seiten zu vermeiden.

Mindestdurchmesser der Umlenkrolle - D (Rücklauf)

Einheit: mm

Serie 100 200 300 400 500
D (min.) 180 150 180 60 150

Hinweise zum Einstellen der Spannung

Die Betriebsgeschwindigkeit des Förderbandes muss in der Regel an die unterschiedlichen Förderzwecke angepasst werden.HONGSEBLT-Förderbänder sind für verschiedene Betriebsgeschwindigkeiten geeignet. Bitte achten Sie bei der Verwendung von HONGSEBLT-Förderbändern auf das Verhältnis zwischen Bandgeschwindigkeit und Länge des Oberleitungsdurchhangs.Eine Hauptfunktion des Oberleitungsdurchhangs im Rückweg besteht darin, die Zunahme oder Abnahme der Länge des Riemens aufzunehmen.Es ist notwendig, die Länge des Oberleitungsdurchhangs in einem geeigneten Bereich zu steuern, um die ausreichende Spannung des Riemens nach dem Eingriff mit den Kettenrädern der Antriebswelle aufrechtzuerhalten.Es ist ein sehr wichtiger Punkt im Gesamtdesign.Die richtige Abmessung des Riemens entnehmen Sie bitte der Durchhangstabelle und der Längenberechnung in diesem Kapitel.

Spannungseinstellung

Um die richtige Spannung für das Förderband zu erhalten.Grundsätzlich muss der Förderer nicht mit einer Spannungseinstellvorrichtung am Förderrahmen installiert werden, er muss nur die Länge des Riemens erhöhen oder verringern, aber es erfordert viel Arbeitszeit, um die richtige Spannung zu erhalten.Daher ist die Installation einer Spannungseinstellung am Antriebs-/Abtriebsrad des Förderers der einfache Weg, um die ideale und richtige Spannung zu erhalten.

Schraubstil-Anpassung

Aus dem Grund, um die richtige und effiziente Riemenspannung zu erhalten.Aufnehmer vom Schraubentyp verschieben die Position einer der Verschiebungen, normalerweise der Spannrolle, durch die Verwendung von einstellbaren Maschinenschrauben.Die Wellenlager sind in horizontalen Schlitzen im Fördererrahmen angeordnet.Die schraubenartigen Aufnehmer werden verwendet, um die Welle in Längsrichtung zu bewegen und somit die Länge des Förderers zu ändern.Der Mindestabstand zwischen den Rollenbereichen muss mindestens 1,3 % der Breite des Förderrahmens und nicht weniger als 45 mm betragen.

Hinweise für den Start bei niedriger Temperatur

Wenn der HONGSBELT-Riemen bei niedrigen Temperaturen verwendet wird, muss beim Start auf das Gefrierphänomen des Riemens geachtet werden.Dies liegt daran, dass das Restwasser, das nach dem letzten Waschen oder Abschalten zurückgeblieben ist, sich verfestigt, während die niedrige Temperatur auf die normale Temperatur zurückkehrt, und die Verbindungsposition des Riemens einfriert;das wird das Fördersystem blockieren.

Um dieses Phänomen während des Betriebs zu verhindern, ist es notwendig, zuerst den Förderer im Betriebszustand zu starten und dann die Ventilatoren des Gefrierschranks zu starten, um das Restwasser allmählich zu trocknen, um die Verbindungsposition im aktiven Zustand zu halten.Durch dieses Verfahren kann verhindert werden, dass der Förderer aufgrund der starken Spannung bricht, die dadurch verursacht wird, dass das Restwasser in der Verbindungsposition des Bandes gefroren ist.

Schwerkraft-Aufwickelrolle

Bei niedrigen Betriebstemperaturen können sich die Stützschienen aufgrund der Kontraktion bei extremer Kälte verformen, und auch die Verbindungsposition des Riemens friert ein.Dies führt dazu, dass das Förderband unter Trägheitsbedingungen arbeitet, die sich vom Betrieb bei normaler Temperatur unterscheiden.Daher empfehlen wir, die Schwerkraft-Aufwickelrolle auf dem Band im Gegenlauf zu installieren;Es kann die richtige Spannung für den Riemen und den richtigen Eingriff für die Kettenräder aufrechterhalten.Es ist nicht erforderlich, die Schwerkraft-Aufwickelrolle in einer bestimmten Position zu installieren;Wenn Sie es jedoch so geschlossen wie die Antriebswelle installieren, erzielen Sie das effektivste Ergebnis.

Aufnahme im Schwerkraftstil

Die Aufnahme im Schwerkraftstil kann unter folgenden Bedingungen zutreffen:

Temperaturschwankungen über 25°C.

Die Länge des Förderrahmens ist länger als 23 m.

Die Länge des Förderrahmens beträgt weniger als 15 m und die Geschwindigkeit ist höher als 28 m/min.

Die Geschwindigkeit des intermittierenden Betriebs beträgt 15 m/min und die durchschnittliche Belastung beträgt mehr als 115 kg/m2.

Beispiel einer Aufwickelrolle im Gravity-Stil

Es gibt zwei Methoden der Spannungseinstellung für Schwerkraft-Aufnahmewalzen;einer ist der Oberleitungs-Durchhangtyp und ein anderer ist der Cantilever-Typ.Wir empfehlen Ihnen, den Oberleitungsdurchhangtyp in Umgebungen mit niedrigen Temperaturen zu übernehmen;Wenn die Betriebsgeschwindigkeit über 28 m/min liegt, empfehlen wir Ihnen, den Cantilever-Typ zu verwenden.

Für das Standardgewicht der Schwerkraft-Aufwickelrolle sollte die normale Temperatur über 5°C 35 kg/m und die unter 5°C 45 kg/m betragen.

Für die Durchmesservorschriften der Schwerkraft-Aufnahmewalze sollten die Serien 100 und 300 über 200 mm und die Serien 200 über 150 mm liegen.

Längenförderer

FORMEL:

LS=LS1+LS1XK

LS1=LB+L/RP X LE

LB=2L+3,1416X(PD+PI)/2

Symbol

Spezifikation

Einheit
K Temperaturänderungskoeffizient mm / m
L Länge des Förderrahmens mm
LB Die theoretische Länge des Förderbandes mm
LE Änderung des Oberleitungsdurchhangs mm
LS1 Riemenlänge bei normaler Temperatur mm
LS Riemenlänge nach der Temperaturänderung mm
PD Durchmesser des Antriebsritzels mm
PI Durchmesser des Umlenkrades mm
RP Unterteilung der Rücklaufrollen mm

Den LE- und RP-Wert entnehmen Sie bitte der Oberleitungs-Durchhangtabelle im linken Menü.

Tabelle der Temperaturänderungskoeffizienten - K

Temperaturbereich Längenkoeffizient ( K )
PP SPORT Actel
0 ~ 20 °C 0,003 0,005 0,002
21 ~ 40 °C 0,005 0,01 0,003
41 ~ 60 °C 0,008 0,014 0,005

Wert Erklärung

Beispiel 1:

Die Länge des Förderrahmens beträgt 9000 mm;Serie 100BFE mit 800 mm Breite, Abstand der Umlenkrolle 950 mm, Antriebs-/Umlenkkettenräder sind so ausgewählt, dass sie Serie SPK12FC mit einem Durchmesser von 192 mm, einer Laufgeschwindigkeit von 15 m/min und einem Betriebstemperaturbereich von -20 °C übernehmen °C bis 20 °C.Das Berechnungsergebnis für die Installationsmessung lautet wie folgt:

LB = 2 × 9000 + 3,1416 × (192 + 192) / 2 = 18603 (mm)

LS1=18603+9000/900×14=18743

LS = 18743 + (18743 × 0,01) = 18930 (Dimension nimmt bei Kontraktion zu)

Das Ergebnis der Berechnung ist 18930 mm für die tatsächliche Installation

Beispiel 2:

Die Länge des Förderrahmens beträgt 7500 mm;Bei der Serie 100AFP mit einer Breite von 600 mm, einem Abstand der Rücklaufrolle von 950 mm, sind die Antriebs-/Umlenkkettenräder so ausgewählt, dass sie SPK8FC mit einem Durchmesser von 128 mm, einer Laufgeschwindigkeit von 20 m/min und einem Betriebstemperaturbereich von 20 °C bis übernehmen 65 °C.Das Berechnungsergebnis für die Installationsmessung lautet wie folgt:

LB = 2 × 7500 + 3,1416 × (128 + 128) / 2 = 15402 (mm)

LS1=15402+7500/900×14=15519

LS = 15519-( 15519 × 0,008 ) = 15395 (verringern Sie die Riemenlänge bei heißer Ausdehnung)

Das Ergebnis der Berechnung ist 15395 mm für die tatsächliche Installation.

Tabelle des Oberleitungsdurchhangs

Länge des Förderers Geschwindigkeit (m/min) Rp (mm) Maximaler SAG (mm) Umgebungstemperatur (°C)
Durchhängen LE PP SPORT ACTEL
2 ~ 4 m 1 ~ 5 1350 ± 25 150 30 1 ~ 100 - 60 ~ 70 - 40 ~ 90
5 ~ 10 1200 125 30 1 ~ 100 - 60 ~ 70 - 40 ~ 90
10 ~ 20 1000 100 20 1 ~ 90 - 50 ~ 60 - 20 ~ 90
20 ~ 30 800 50 7 1 ~ 90 - 20 ~ 30 - 10 ~ 70
30 ~ 40 700 25 2 1 ~ 70 1 ~ 70 1 ~ 90
4 ~ 10 m 1 ~ 5 1200 150 44 1 ~ 100 - 60 ~ 70 - 40 ~ 90
5 ~ 10 1150 120 28 1 ~ 100 - 60 ~ 60 - 30 ~ 70
10 ~ 20 950 80 14 1 ~ 85 - 40 ~ 40 - 10 ~ 50
20 ~ 30 800 60 9 1 ~ 65 - 10 ~ 30 1 ~ 80
30 ~ 40 650 25 2 1 ~ 40 1 ~ 60 1 ~ 80
10 ~ 18 m 1 ~ 5 1000 150 44 1 ~ 100 - 50 ~ 60 - 40 ~ 90
5 ~ 10 950 120 38 1 ~ 100 - 50 ~ 50 - 40 ~ 90
10 ~ 20 900 100 22 1 ~ 90 - 40 ~ 40 - 35 ~ 80
20 ~ 30 750 50 6 1 ~ 80 - 10 ~ 30 - 35 ~ 80
30 ~ 35 650 35 4 1 ~ 70 - 5 ~ 30 - 10 ~ 80
35 ~ 40 600 25 2 1 ~ 65 1 ~ 60 0 ~ 80
18 ~ 25 m 1 ~ 5 1350 130 22 1 ~ 100 - 60 ~ 60 - 40 ~ 90
5 ~ 10 1150 120 28 1 ~ 95 - 50 ~ 50 - 40 ~ 85
10 ~ 15 1000 100 20 1 ~ 95 - 40 ~ 40 - 30 ~ 80
15 ~ 20 850 85 16 1 ~ 85 - 30 ~ 40 - 30 ~ 80
20 ~ 25 750 35 3 1 ~ 80 1 ~ 60 0 ~ 70

Wenn die Geschwindigkeit über 20 m/min liegt, empfehlen wir die Verwendung von Kugellagern, um das Band im Rücklauf zu stützen.

Unabhängig von den Geschwindigkeitsdesigns sollte der Antriebsmotor die Geschwindigkeitsreduzierungsvorrichtung übernehmen und im Zustand niedriger Geschwindigkeit starten.

Wir empfehlen den Wert RP als beste Distanz.Der Abstand im tatsächlichen Design sollte kleiner als der Wert RP sein.Den Abstand zwischen den Umlenkrollen können Sie der obigen Tabelle entnehmen.

Value SAG ist ein ideales Maximum;Die Elastizität des Riemens sollte innerhalb des Wertebereichs SAG kontrolliert werden.

Der Wert LE ist theoretisch eine zunehmende Länge des Durchhangs nach Abzug der Riemenlänge.